Skip to main content

Bachlaufschalen für Bachläufe – Ein künstlicher Bachlauf überzeugt

Ein Gartenteich, ob nun in Form eines Hochteichs oder eines ebenerdigen Gewässers, ist auf jedem Grundstück ein besonderer Bereich, der, obwohl wie der gesamte Garten von Menschenhand geschaffen, die Natur im Besonderen verkörpert. Hier soll es direkt um Bachlaufschalen für Bachläufe gehen.

Wasser ist Leben, das zeigt sich auch in einem Teich. Noch intensiver wird das Erlebnis Gartenteich, wenn eine weitere Komponente hinzukommt, die den natürlichen Kreislauf symbolisiert. Ein Fließgewässer, das in den Teich mündet.

Allerdings haben nur die wenigsten Grundstücksbesitzer das Glück, einen Bach auf ihrem Gelände ihr eigen nennen zu dürfen. Mit Bachlaufschalen lässt sich jedoch das Fließgewässer nachbauen, und zwar in der Form, das es zu den anderen Gartenkomponenten passt. Fest steht, dass ein künstlicher Bachlauf im Garten fantastisch aussieht. Auch sehr gerne gekauft wird ein Bachlauf Set mit Pumpe.

Steter Tropfen höhlt den Stein

Bachlaufschalen für Bachläufe

Bachlaufschalen für Bachläufe

Warum diese uralte Redewendung hier als Überschrift steht, erfahren Sie gleich. Bäche werden in der Hydrologie als kleine Fließgewässer bezeichnet, die sich in drei Grundtypen einteilen lassen. Einmal der Gebirgsbach, dann der Mittelgebirgsbach und letztlich der Flachlandbach.

Bei den meisten Menschen in Europa verbindet sich der Begriff Bach mit einem kleinen Gewässer, das in Kaskaden über Felsgestein einen Berg oder einen Abhang hinunterfließt, um dann in der Regel in ein größeres Gewässer zu münden.

Der Quellbach entspricht dieser Vorstellung am ehesten. Jeder, der schon einmal einen solchen Quellbach oder einen Gebirgsbach aus der Nähe betrachten konnte, machte dabei vermutlich die Feststellung, dass sich von Kaskade zu Kaskade oder von Wasserstufe zu Wasserstufe im Gestein kleine Mulden gebildet haben, die vom Wasser über viele Jahrzehnte hinweg ausgewaschen wurden. Darum der Hinweis auf den steten Tropfen, der den Stein höhlt. Das sind natürliche Bachlaufschalen.

Bachlaufschalen an einem Gartenteich

Was in der Natur funktioniert, das geht fast genauso am eigenen Teich. Dabei besitzt der Mensch sogar den Vorteil, nicht auf die langen Zeiträume angewiesen zu sein, die die Natur zur Bildung von Bachläufen vorgesehen hat. Ein Bach im Garten, das ist ein Wunsch von vielen Menschen.

Das Wasser eines Gebirgsbaches benötigt mitunter Jahrtausende, bis es sich ein Flussbett gegraben hat. Mit den passenden Bachlaufschalen schaffen Sie das vielleicht nicht an einem Tag, das kommt auf die Gestaltung an, aber zumindest in einigen Tagen.

Am Ende dieser Tage, wenn dann erstmals Wasser über die Bachlaufschalen in den Teich fließt, hören Sie die Sprache der Natur. Das Gemurmel und das Geplätscher des wichtigsten Elements dieser Erde, faszinierend schön. Fest steht, dass Bachläufe gestalten absolut kein Hexenwerk ist.

Die Gestaltung von Bachlaufschalen – zum Beispiel aus Naturstein

Formal gesehen sind Bachlaufschalen flache Wasserschalen mit einem Auslauf. Nicht wenige Teichbesitzer wünschen sich eine weitgehend an der Natur orientierten Gestaltung ihres Bachlaufs.

Darum finden sich in der Formgebung der Bachlaufschalen viele Gesteinsnachahmungen, ausgeführt in GFK, PE oder PP sowie in Beton, aber auch tatsächlich aus Naturstein gefertigt. Gerade die Bachlaufschalen in Naturstein und Bachlaufschalen aus Beton erfreuen sich großer Beliebtheit.

Daneben finden sich ebenso streng geometrisch gefertigte Bachlaufschalen, mit glatten, sauber geschliffenen Flächen, bis hin zur Kaskadenwanne beziehungsweise der Teichwanne mit Auslass. Edelstahl ist ein weiteres Material, das zur Fertigung von Bachlaufschalen seine Anwendung findet.

Durch die Vielfalt der verschiedenen Bachlaufschalen lassen diese sich sehr gut auf die jeweilige Teich- und Gartenlandschaft abstimmen, egal ob nun beispielsweise ein Naturgarten, ein im englischen Stil ausgerichteter oder ein japanischer Garten. Die betrifft natürlich nicht nur eine PE-Bachlaufschale. Einen Bachlauf mit schalen anlegen im somit absolut keine Kunst.

Was braucht es noch für künstliche Bachläufe?

Damit tatsächlich einmal Wasser über die Bachlaufschalen plätschert, ist natürlich vorrangig eine passende Pumpe vonnöten, die den Wasserkreislauf zwischen Gartenteich und Bach erzeugt. Am besten eine Filterpumpe, die dem Wasser gleichzeitig Schwebeteilchen entzieht.

Die Pumpe muss in ihrer Leistung so ausgelegt sein, das sie sowohl die Steigungshöhe zum obersten Punkt des Bachlaufs schafft als auch den Widerstand durch den Filter überwindet. Gut bewährt haben sich hierzu Kreiselpumpen, die unempfindlich gegenüber kleineren oder größeren Partikeln im Wasser sind und deren Fördermenge ganz einfach über ein Dreh- oder Kugelventil am Ausgang gesteuert werden kann.

Je nach Einbaulage benötigt eine Kreiselpumpe am Eingang ein Rückstauventil, da diese Pumpenart nicht selbst ansaugend ist. Wenn die Pumpe jedoch unterhalb der Wasserlinie des Gartenteichs installiert wird, ist ein Rückstauventil hinfällig, weil dadurch das Pumpengehäuse beständig mit Wasser gefüllt ist. Jetzt fehlt nur noch die passende Teichabdeckung.

Bachlauf mit Wasserfall

Bachlauf mit Wasserfall

Ein Kaskadenwasserfall mit Bachlaufschalen

Ein kleiner Kaskadenwasserfall läst sich sogar an einem Hochteich erzeugen, ohne deswegen dessen Grundfläche übermäßig erweitern zu müssen. Darum lassen sich auch auf der Terrasse stehende Hochteiche mit einem Bachlauf versehen. Ein künstlicher Wasserfall macht einfach etwas her.

Die dazu notwendigen Bachlaufschalen werden einfach verstärkt in die Höhe gebaut. Dazu bietet der Handel fertige Sets an, es kann aber auch mit entsprechenden handwerklichen Kenntnissen in Eigenregie realisiert werden. Gerade fertige Bachläufe sind für einige Personen interessant.

Den Bachlauf zum ebenerdigen Gartenteich herzustellen, kann schon in regelrechten Landschaftsbau ausarten. Nicht wenige Hobbygärtner errichten aus Bruchsteinen richtige kleine Gebirgslandschaften, in die die Bachlaufschalen mittels Mörtel eingebettet werden.

Bezüglich der Länge des Bachlaufs sind hier eigentlich nur die Grundstücksgrenzen der Maßstab, in der Höhe jedoch bestehen baurechtliche Vorschriften, wobei sich wohl kaum jemand eine Nachbildung des Mount Everest in den Garten stellt. Den meisten Teichbesitzern genügen kleinere Bachläufe oder Kaskadenfälle mit drei oder vier Bachlaufschalen.

Trotzdem sollte nicht unterschätzt werden, wie viel Material für den Unterbau der Bachlaufschalen benötigt wird. Damit dafür nicht gleich mehrere Laster Kies, Gestein und Erde bestellt werden müssen, können leichte Bachlaufschalen aus GFK, PE oder PP und selbst solche aus Edelstahl auf Stelzen oder Stützen montiert werden, die wiederum im Gartenboden verankert werden. Fest steht, dass Bachläufe im Garten stylisch sind.

Die Stütze der obersten Bachlaufschale dient dann gleichzeitig zur Befestigung der Wasserzuleitung von der Pumpe her. Da so das Grundgerüst des Kaskadenwasserfalls steht, kann nun nach Belieben eine Verblendung darum herum gebaut werden, vielleicht eine Bruchsteinmauer, aber auch eine Holzblende ist möglich oder stufenweise übereinander gestellte Blumenschalen. Der Fantasie sind bei der Gartenteichgestaltung inklusive Bachlaufschalen einmal mehr keine Grenzen gesetzt.

Wann ist der beste Zeitpunkt zum Bau eines Kaskadenwasserfalls?

Bis auf die kalte Jahreszeit lassen sich Gartenteiche mit Bachläufen zu jedem Zeitpunkt realisieren, allerdings besitzt der Frühling den Vorteil, dass sich die Begrünung des Teichs wie des Bachlaufs über den Sommer gut entwickeln kann. Ebenso lassen sich zu diesem Zeitpunkt größere Gewächse problemlos umsetzen, die vielleicht bei der Neugestaltung im Weg sind.

Wer mit seinem eigenen Kaskadenwasserfall wirklich hoch hinauswill, sollte sich im Park der Villa Gregoriana in der Nähe der italienischen Hauptstadt Rom umsehen. Hier findet sich mit rund 120 m der höchste Wasserfall Europas, der zumindest teilweise künstlichen Ursprungs ist. Um den nachzubauen, benötigen Sie jedoch eine größere Menge an Bachlaufschalen und vermutlich auch ein größeres Grundstück.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *